GRUPPEN-WORKSHOPS

Die verschiedenen Gruppen-Workshops von PRIMECOACHING unterstützen die Mitarbeiter, Führungskräfte vorhandene Konfliktsituationen besser zu lösen oder berufliche Ziele effizienter zur erreichen. In sich selbst vorhandene Potentiale wieder optimaler nutzen, neue Möglichkeiten entdecken mit Stressfaktoren (betrieblich oder privat) besser umzugehen. Sich insgesamt wohler, gestärkter zu fühlen und damit im Berufs- und Privatleben erfolgreicher sein zu können. Dies bringt nicht nur Teilnehmer/-innen selbst große Vorteile, sondern verbessert auch das Zusammensein, die Zusammenarbeit und die Leistungsfähigkeit mit anderen Mitarbeitern und Kunden und damit auch Ihrem Unternehmen.

Diese Gruppen-Workshops (für maximal 8 Teilnehmer/-innen) können auch in Ihre Veranstaltungen wie zum Beispiel in Tagesseminare, Schulungen, Teambuildings, Führungsseminare, etc. eingebunden werden.

Informationen zu WS 1 – WS 3 auch als Dokument verfügbar PRIMECoaching_Broschüre_Übersicht_Gruppen_Workshops_V2

Erweitertes Dokument für Gruppen-Workshop WS 3 PRIMECoaching_Broschüre_Gruppen_Workshop_Resilienz_V2


WS 1 : MEIN ZIEL – MEINE RESSOURCEN

Ziele:

In diesem Workshop arbeiten die Teilnehmer/-innen an der Erreichung eines gewünschten Zieles (SMART). Es erfolgt auch eine Zielüberprüfung, sowie ein Erkennen der inneren Beweggründe, ggf. Entdeckung hindernder Glaubenssätze. Durch die Stellungsarbeit in den verschiedenen Positionen (ich, notwendige Ressourcen, ich im Zielzustand) erkennen Teilnehmer/-innen neue Möglichkeiten und Ressourcen zur Zielerreichung. Zusätzlich erleben sie aktiv das Gefühl, in dem gewünschten Ziel-Zustand zu sein.

Ablauf/Inhalt:

  • Theoretische Erläuterungen zum Workshop, Ablauf, Stellungsarbeit
  • Analyse persönlicher Erfolgsmotivationen
  • Zielüberprüfung SMART (Spezifisch, Messbar, Attraktiv, Realistisch, Terminierung)
  • Stellungsarbeit in den verschiedenen Positionen (ich, Ressourcen, Ziel-Zustand)
  • Nächste mögliche Schritte zur Ziel-Erreichung (Hausaufgaben)

Dauer: ca. 3 Stunden (abhängig Lauf der Dinge, Pause) Anzahl der Teilnehmer/-innen: maximal 8


WS 2 : KONFLIKTE – MÖGLICHKEITEN UND CHANCEN

Ziele:

In diesem Workshop erkennen Teilnehmer/-innen besser Ihre eigene Position und die Position sowie tieferen Beweggründe der Konflikt-Person, oder der Gruppe. Durch das physische stellen in die verschiedenen Positionen (ich, Konflikt-Person und dissoziierte Meta-Position) erfahren und erfühlen die Teilnehmer/-innen viel mehr als auf der Verstandesebene möglich ist. Es geht darum, neue Lösungsmöglichkeiten zur Konfliktlösung zu erkennen, oder alte Verhaltensmuster aufzulösen (neue Handlungsmöglichkeiten erfahren, hindernde Glaubenssysteme auflösen).

Ablauf/Inhalt:

  • Theoretische Erläuterungen zum Workshop, Ablauf, Stellungsarbeit (ev. Organisations-Aufstellung)
  • Persönliche AKTUELLE IST Analyse der vorhandenen Konflikt-Situation durch Fragestellungen
  • Stellungsarbeit in den verschiedenen Positionen (ich, Konflikt-Person/Gruppe, Meta-Position)
  • Erweiterte Ressourcen-Positionen, Möglichkeiten zur Lösung finden
  • Persönliche NEUE IST Analyse der Konflikt-Situation durch wiederholte Fragestellungen (was hat sich verändert, neue Möglichkeiten und Schritte)

Dauer: ca. 3 Stunden (abhängig Lauf der Dinge, Pause) Anzahl der Teilnehmer/-innen: maximal 8


WS 3 : RESILIENZ – KRAFT DES SELBST

Ziele:

In diesem Workshop werden Ihre unternehmerischen Ziele ins Zentrum des Workshops gestellt. Dies können zum Bespiel folgende Ziele sein:

    • Reorganisation soll von betroffenen Personen möglichst schnell angenommen und geforderte Produktivität erreicht werden
    • Mitarbeiter sollen ihre individuellen Potentiale (Kreativität, Kommunikation, Sozialkompetenz, etc.) besser ausschöpfen und im Unternehmen einbringen
    • Personelle Ausfälle durch psychosomatische Aspekte (Erschöpfung, Burnout) sollen reduziert oder potenziell verhindert werden

Die Teilnehmer/-innen behandeln schrittweise die acht Bereiche der Resilienz, im Zusammenhang mit dem Ziele-Thema. Das heißt, die persönlichen Hintergründe, Thematiken, Abhängigkeiten, Wahlmöglichkeiten und Ressourcen der Teilnehmer/-innen werden in den Zusammenhang mit dem Ziele-Thema gesetzt. In der Behandlung der einzelnen Bereiche können belastende Themen erkannt und durch entsprechende Ressourcen und Wahlmöglichkeiten aufgelöst werden. Den Teilnehmer/-innen werden dabei Techniken vermittelt und an die Hand gegeben, um künftig selbst weitergehende Prozesse durchführen zu können.

Ablauf/Inhalt:

  • Theoretische Erläuterungen zu den acht Bereichen der Resilienz, Ablauf des Workshops
  • Schrittweise Behandlung der acht Bereiche der Resilienz (ggf. Selektion nach Prioritäten)
  • Persönliche Fragestellungen, Selbst-Reflektion, Erkennen Eigen-Konflikte, Abhängigkeiten
  • Selbstwirksamkeit, Ressourcen-Netzwerk, Möglichkeiten zur Lösung finden
  • Schritte zur Ziel-Erreichung

Dauer: ca. 4 Stunden (abhängig Lauf der Dinge, Pause) Anzahl der Teilnehmer/-innen: maximal 8 Weitere Informationen erhalten Sie im Dokument PRIMECoaching_Broschüre_Gruppen_Workshop_Resilienz_V2